Tag: Auto-Union

KBK – die unbekannten Renner aus Berlin (Teil 2)

28.04.2014 KBK 6 Kommentare

Die Geschichte der Firma KBK habe ich im ersten Teil ja bereits beschrieben. Im zweiten Teil möchte ich mich mehr mit den bekannten Modellen beschäftigen. Und eines möchte ich gleich vorwegnehmen. Auch am Ende dieses Artikels bleiben viele Fragen unbeantwortet. Ich möchte deshalb zunächst einmal die mir bekannten Fakten zum Sortiment zusammentragen und die Modelle mit Bildern vorstellen. Dabei werde ich besondere Aufmerksamkeit dem Rätsel der beiden verschiedenen Auto-Union-Modelle widmen und diese detailliert vergleichen. Weiterlesen…

Mahle oder Kibri?

11.05.2013 Bordsteinrenner 7 Kommentare

Eigentlich war mir schon lange klar wie die Sache ausgehen würde. Und schön, dass es jetzt endlich ein für alle mal geklärt werden konnte. Worum geht es? Regelmäßig findet man Modelle eines Auto-Union-Rennwagen, die irgendwie sehr leicht sind. Es handelt sich um den Typ C mit einer Stromlinienkarosserie, mit dem viele Geschwindigkeitsweltrekorde gefahren wurden, wie auch Rennen. Die Modelle besitzen Räder aus Metall und sind trotzdem leichter als die gleichen Modelle von Märklin beispielsweise. Das liegt daran, dass sie aus Magnesium bestehen. Eines der Metalle, die sich für das Druckgussverfahren eignen. Und schon an dieser Stelle hätte man stutzig werden müssen. Aber dazu später mehr. Weiterlesen…

KBK – die unbekannten Renner aus Berlin (Teil 1)

05.05.2013 Bordsteinrenner, KBK 1 Kommentar

Als mich ein Forist und Freund aus den USA im Herbst 2011 darauf aufmerksam machte, dass ich eine interessante Diskussion im Forum von Toycollector verpassen würde, ahnte ich nicht welch spannende Geschichte damit beginnen würde. Natürlich war ich neugierig geworden und sah mir den Beitrag über „Auto-Union Type A ‚long-tail‘ racing car model“ an. Dieser enthielt einem Verweis auf einen Blog-Artikel mit dem Titel „The mystery of the Auto-Union model racing cars“. Die Autos, die ich nun sah, hatte ich schon ein- oder zweimal gesehen, konnte sie aber auch nicht einordnen. Weiterlesen…